Über Uns

Über Uns

Nachrichten
Wer sind wir
Labor
Anschrift

NZOZ BIOMOL-MED Labor für Spurenelemente ist eine polnische Firma mit langjähriger Erfahrung und Tradition. Wir sind bereits auf dem Markt seit 1998 tätig und ein europäischer Marktführer in diesem Bereich. Wir machen Untersuchungen für Kunden aus ganz Europa sowie aus Asien und Nordamerika.

WIR BEURTEILEN ERNÄHRUNGSZUSTAND VON IHREM ORGANISMUS

In den 90er Jahren wurde Diagnostik von Spurenelementen in den Haaren zu einem bekannten Verfahren zur Beurteilung des Ernährungszustandes des Organismus. In Anlehnung an wissenschaftliches Wissen und gesammelte Erfahrungen haben die Mitarbeiter von NZOZ Biomol-Med in Lodz ihre eigene Weise entwickelt, Haar-Mineralstoff-Analyse zu interpretieren. Dank dem wurde diese Analyse zu einem nützlichen Diagnosewerkzeug für Ärzte und Diätspezialisten.

250 000

Seit Anfang unserer Tätigkeit haben wir 250 Tausend Untersuchungen durchgeführt

20 000

In letzten Jahren führen wir etwa 20 Tausend Untersuchungen pro Jahr durch

11

Haar-Mineralstoff-Analyse in 11 Sprachen

Im Laufe der langjährigen Tätigkeit haben wir Zusammenarbeit mit öffentlichen und privaten Institutionen in vielen Ländern angeschlossen. Während der Vorlesungen, Kursen und Präsentationen in Polen, der Ukraine, Russland, Großbritannien, der Tschechischen Republik, der Slowakei, Deutschland, Frankreich und Belgien verbreiten wir das Wissen über Haar-Mineralstoff-Analyse in der Prophylaxe.

Wir arbeiten in Anlehnung an die europäischen Qualitätsstandards, wir setzen auf die Entwicklung, suchen nach neuen Lösungen und Partnern für eine Zusammenarbeit. Unser Hauptziel ist, Wissen über die richtige Ernährung des Körpers und einen gesunden Lebensstil zu fördern.

Unsere Mission

Die Hauptaufgabe von NZOZ Biomol-Med ist Gesundheitsschutz durch die Förderung der richtigen Ernährung. Haar-Mineralstoff-Analyse kann als Methode zur Beurteilung des menschlichen Ernährungszustands bei der Prophylaxe, Krankheit und Rehabilitation eingesetzt werden. Ergebnis der Haar-Mineralstoff-Analyse ermöglicht Art von Stoffwechsel-und Gesundheitstrends zu bestimmen.

Aufgrund der Haar-Mineralstoff-Analyse kann keine Krankheit festgestellt werden. Man kann auch dem Verlauf der Erkrankung nicht folgen.

Die infolge der Haar-Mineralstoff-Analyse vorgeschriebene Ernährung (Diät mit Unterstützung vom Programm der Vitamin-Mineral-Supplementation) und körperliche Aktivität führen dazu, ein individuelles metabolisches Gleichgewicht zu erreichen. Der physiologische Zustand kann einen gesunden Organismus vor Krankheiten schützen.

Falls eine Krankheit bei dem Patienten schon früher festgestellt wurde, dann kann der Arzt entscheiden, die Haar-Mineralstoff-Analyse als eine Hilfsmethode zu besseren Behandlungsergebnissen zu verwenden.

Über Ernährung und körperliche Aktivität eines Patienten entscheidet sein Arzt.

UNSERE GESCHICHTE

2016

Nach einer weiteren Prüfung NZOZ Biomol-Med hat eine Bescheinigung über die Aktion erhalten auf der Basis eines Qualitätsmanagementsystem gemäß ISO 9001:2008 erfüllt.

2014

Biomol-Med hat eine Bescheinigung über den Betrieb nach ISO 9001:2008 erhalten im Bereich der Elementaranalyse von Haaren, Nägeln, Urin täglich, Wasser und Aufbereitung der Ergebnisse aus den Empfehlungen der Vitamin-Mineral-Ergänzung und Ernährung.

2012-13

planen wir, ein akkreditiertes Prüflabor laut der Norm ISO zu werden.

2010

hat Biomol-Med sp. z o. o. Niepubliczny Zakład Opieki Zdrowotnej (Nichtöffentliche Anstalt für Gesundheitspflege) gegründet.

2003

wurde Biomol s.c. zu Biomol-Med sp. z o. o. umgewandelt.

2002

hat sich Biomol dank seinem eigenen Labor selbständig gemacht.

1998

wurde Biomol in Departament für Biochemie der Militärmedizinischen Akademie in Lodz gegründet.

1995-98

haben wir Untersuchungen von 3.000 Menschen zur Bestimmung der Standards der mitteleuropäischen Bevölkerung getan. Aus der Literatur und unserer eigenen Forschung haben wir eine einzigartige Art und Weise entwickelt, ein Ergebnis von Haar-Mineralstoff-Analyse zu beschreiben.

1995

Seit 1995 beschäftigten wir uns im Departament für Biochemie der Militärmedizinischen Akademie mit der Bestimmung des Gehaltes von Elementen im Haar von Menschen mit neurologischen Erkrankungen. Auf diese Weise wurde Ernährungszustand der untersuchten Person beurteilt, mit besonderer Berücksichtigung von dem Potenzial von der antioxidantien Barriere.