Artikel

Artikel

Diätetik
Spurenelemente
Wissenschaft
Gesundheit
Haar-Mineralstoff-Analyse

 

Haar-Mineralstoff-Analyse ist eine Diagnosemethode, die die Bewertung des Ernährungszustands eines Menschen ermöglicht. In Anlehnung an langjährige Erfahrung und wissenschaftliche Literatur haben wir eine ganzheitliche Interpretationsart des Untersuchungsergebnisses erzielt.

Innerhalb der 15-jährigen Tätigkeit haben wir 300 000 Analysen in ganz Europa, in den Vereinigten Staaten und in Russland durchgeführt. Unsere Untersuchungen zeigen, dass die Störungen in Mengen und Mengenverhältnissen der Elemente in geometrischem Tempo wachsen. Leider betreffen diese Veränderungen immer jüngere Generationen. Zur Zeit deckt die Ernährung nicht alle Bedürfnisse des Organismus, der zur Erhaltung entsprechender Gleichgewicht in seiner dynamischen Homöostase täglich 70 Nährstoffe braucht.

Heutige Lebensweise zwingt uns zur Anpassung an wirtschaftliche und technologische Strenge. Intensives, reiches an Stress Leben verursacht, dass wir alle immer weniger die biologischen Bedürfnisse eigenen Körpers beachten, was zum Essen in Eile von unregelmäßigen Mahlzeiten aus hoch verarbeiteten Lebensmitteln führt. Wir nehmen die Lebensart und Diäten an, die momentan durch unsere Umgebung oder Medien kreiert werden. Gesellschaftliche Anstände und Moden nehmen Einfluss auf unser Verhalten. Wir vergessen, dass jeder von uns eine biochemische Individualität ist und eigene individuelle Bedürfnisse des Körpers hat.

Über unsere Gesundheit und  unser Befinden entscheiden unzählige Stoffwechselprozesse, die in 220 Arten von 80 Billionen Zellen ablaufen. Es hängt von uns ab, ob wir mit dem Essen alle Makro- und Mikroelemente liefern, die  für das richtige Funktionieren unseres Organismus nötig sind. Ideale Lösung ist die instinktive Ernährung, d.h. Verzehren von Nahrung, die an am erforderlichsten Inhaltsstoffen reich ist. Heutige Lebensmittel werden von Technologen der Nahrungsproduktion konstruiert,  die für ihr Aussehen, ihren Geschmack und ihre Haltbarkeit sorgen. Der Mensch hat nie vorher so viele künstliche Farb- und Konservierungsstoffe, Geschmackverstärker und Präparate, die das Aussehen der Lebensmittel verbessern, zu sich genommen. Auf diese Art und Weise betrügen Hersteller und Kaufleute die Sinne und den Instinkt der Verbraucher. Heute das, was uns am besten schmeckt – schadet uns gleichzeitig am meisten! Man soll auch über die Arbeitder Biochemiker und Genetiker, die sich durch genetische Modifikationen um größere Effizienz der Agrarproduktion gekümmert haben, nicht vergessen. Infolgedessen ist die Nahrung in hoch entwickelten Ländern billig und allgemein zugänglich. Wir können auch den Einfluss von wachsender Umweltverschmutzung auf die Nahrungsqualität nicht übersehen. Zulässige Menge zusätzlichen Substanzen (darunter auch toxischen) in den Lebensmitteln wird durch Vorschriften geregelt, die gemäß heutigem Wissensstand festgelegt werden. Niemand kann jedoch sicher sein, wie solche Menge der „Chemie” und genetischen Modifikationen unsere Organismen in 20-30 Jahren und umso mehr die Gesundheit der nächsten Generationen beeinflussen wird. Seit einigen Jahren beschäftigt sich mit diesen Fragen Nutrigenomik. Diese Forschung untersucht den Einfluss der Ernährung auf die Genexpression und damit auf die Gesundheit der Menschen in der Zukunft.

Einige von uns haben die Ernährungsart vom Elternhaus übernommen. Durch ganze Generationen haben sich die regionale Diäten geformt, die an die durch Umwelt determinierten Bedürfnisse angepasst sind – je weiter nach Norden, desto mehr Eiweiß und Fetten enthält die Diät, je weiter nach Süden, desto mehr Kohlenhydrate. In heutiger globaler Zivilisation ernähren uns Industriekonzerne. Deswegen ist jede Initiative der Reaktivierung von traditioneller Ernährung beachtenswert.

Richtige Ernährung muss zwei Hauptbedingungen erfüllen, d.h. sie muss die Quelle der guten Energie sein und dem Organismus alle Nährstoffe liefern. Die Erfüllung von diesen zwei Aspekten ist eine große Herausforderung für jeden von uns. Haar-Mineralstoff-Analyse ist geeignete Lösung dieses Problems. In der Beschreibung des Analyseergebnisses wird die Stoffwechseldiät und das Supplementationsprogramm mit Mineralien und Vitaminen empfohlen. Die Diät hat die Aufgabe, angemessene Umwelt für die richtige dynamische Homöostase zu schaffen und die Supplementation sollte Mängel ergänzen oder Überschüsse einzelner Nährstoffe in unserem Körper eliminieren.

Allgemein zugänglich sind unterschiedliche Diätsupplemente, sowohl natürliche, als auch chemisch synthetisierte. Nicht alle Präparate eignen sich für jeden. Bestimmt schaden sie nicht, sie helfen aber auch nicht. Das Einnehmen von Standardmenge der Supplemente für jeden ist nicht immer eine gute Lösung. Die Dosis sollte an konkrete Person und ihre Bedürfnisse angepasst sein. Andere Dosis muss einer schlanken und einer korpulenten Person gegeben werden, einer Person mit schnellem und langsamem Stoffwechsel, einer Person, die eine sitzende Lebensweise hat und die  physisch arbeitet. Das in dem Ergebnis empfohlene individuelle Supplementationsprogramm bestimmt die Dosis, die Einnahmezeit und die Zeit, an der Vitamine, Mineralien und Pflanzenpräparate, also Diätsupplemente eingenommen werden. Das Supplementationsprogramm berücksichtigt auch synergistische und antagonistische Einwirkung der empfohlenen Präparate. Alle diesen Schlüsselinformationen werden meistens bei der Einnahme der Diätsupplemente übergangen. Die Supplementhersteller, obwohl sie die Dosierung angeben, sind nicht imstande zu bestimmen, wie man diese mit allen anderen Nährpräparaten einnehmen soll.

Körperliche Anstrengung spielt auch eine große Rolle dabei, einen guten Gesundheitszustand zu bewahren. Die in der Beschreibung empfohlene physische Aktivität entspricht den aktuellen Bedürfnissen des untersuchten Organismus. Je nach dem Stoffwechseltypus der untersuchten Person, bezweckt die physische Aktivität entweder „die Versorgung mit frischer Luft”  oder „Ermüdung”. Sie kann dann Entspannung für Körper und Seele sein.

Haar-Mineralstoff-Analyse wird besonders solchen Personen empfohlen, die Probleme mit Bewahrung der psychophysischen Kondition haben. Sie findet in der Prophylaxe, Unterstützung des Heilens und der Rehabilitation  die Anwendung. Dank der Befolgung von Empfehlungen aus dem Ergebnis der Analyse haben die untersuchten Personen die Chance, schlechte Gesundheitstendenzen auszugleichen. Die Mineralstoff-Analyse von Haaren und Tagesurin unterstützt sehr wirksam Ärzte bei der Führung von Therapien aller Zivilisationskrankheiten.

Die Durchführung der Analyse ist für Personen ratsam, die sich bewusst um ihre Gesundheit kümmern, die die  verstärkte intellektuelle und physische Anstrengung haben (körperliche Arbeit, Amateursport), aber auch für Personen, die Leistungssport treiben. Das Ziel der Haar-Mineralstoff-Analyse ist es, die optimale Gleichgewicht im Organismus zu erreichen und gute Gesundheitstendenzen zu bewahren.

Haar-Mineralstoff-Analyse ermöglicht es, eigenen Organismus und seine individuellen Bedürfnisse kennen zu lernen. Die Untersuchung der Mineralzusammensetzung von Haaren spiegelt den negativen Einfluss der toxischen Elemente auf den Organismus. In der Beschreibung des Analyseergebnisses  bekommt die untersuchte Person richtig angepasste Diät, 9-monatiges Supplementationsprogramm mit Vitaminen und Mineralien und angemessene physische Aktivität. Gut gewählte Ernährung ermöglicht es, Probleme des schlechten Mineralstoffwechsels auszugleichen, was richtige Ernährung und natürliche Entgiftung des Organismus ermöglicht.